Schlagwort-Archive: Theater

3. INTHEGA-Preis NEUBERIN für TTT "Die Physiker" (2020)

Das Tournee-Theater THESPISKARREN freut sich über den 3. INTHEGA-Preis DIE NEUBERIN 2020 für „Die Physiker“

Wir freuen uns, dass die Produktion des Tournee-Theaters THESPISKARREN „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt mit dem 3. Preis der INTHEGA DIE NEUBERIN 2020 geehrt wurde! Die INTHEGA veröffentlichte die Preisträgerinnen und Preisträger 2020 per YouTube-Videos, weil die Preisverleihung am 19. Oktober 2020 in Bielefeld wegen der COVID19-Pandemie nicht stattfinden konnte. Hier das Video mit der Laudatio der INTHEGA-Vizepräsidentin Silke Schauer:

Aktuelle Freitermine

Hier finden Sie die derzeit verfügbaren Freitermine für die Saison 2020 / 2021. Bitte zögern Sie nicht, sich kurzfristig mit uns in Verbindung zu setzen.
Stand: 05.11.2020, Änderungen vorbehalten!

WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS
Einzeltermine Frühjahr 2021 auf Anfrage!
ZICKENZIRKUS
Einzeltermine Frühjahr 2021 auf Anfrage!
SPATZ UND ENGEL
Einzeltermine Frühjahr 2021 auf Anfrage!
FALSCHE SCHLANGE
Einzeltermine Frühjahr 2021 auf Anfrage!
DREI MÄNNER UND EIN BABY
Einzeltermine Frühjahr 2021 auf Anfrage!
Traumtheater SALOME
Montag, 15. März 2021
Donnerstag, 18. März 2021
Freitag, 19.  März 2021
Karin Dor (11938 - 2017) Copyright: Anne Huneck)

Wir trauern um Schauspielerin Karin Dor

Karin Dor (11938 - 2017) Copyright: Anne Huneck)Wir trauern um Karin Dor
(* 22.02.1938, Wiesbaden
† 06.11.2017, München) 
Karin Dor, der deutsche Weltstar, hat in den letzten rund 30 Jahren in über 1.000 Tournee-Vorstellungen brilliert. Bereits in der Spielzeit 1986/87 sowie in 1988/89 und 1990/91 stand sie u. a. als Partnerin von Claus Biederstaedt für das Tournee-Theater Thespiskarren sowie am Theater im Rathaus in Essen auf der Bühne, spielte über 750 Mal in den beiden großen Boulevard-Hits von Gunther Beth „Der Neurosen-Kavalier“ (1987 – 1990) und „Trau keinem über Sechzig“ (1996 – 1999). Mit „Katze“ schrieben ihr Gunther Beth und Barbara Capell eine Traumrolle im besten Sinne des Wortes auf den Leib, die sie lange und gerne verkörperte. Die Uraufführung fand im Theater im Rathaus in Essen statt. Im Herbst 1994 spielte Dor sowohl im Theater im Rathaus in Essen als auch auf Tournee die Sheila in Alan Ayckbourns origineller Verwechslungs-Komödie „Halbe Wahrheiten“ und ein Jahr später die Hauptrolle in „Finden Sie, dass Constance sich richtig verhält?“ Zuletzt begeisterte sie das Tournee-Publikum In der Spielzeit 2014/15 mit der Komödie „Der dressierte Mann“ von John von Düffel. Auf Tournee ging sie ausschließlich mit dem Tournee-Theater Thespiskarren.